inaanza tena – es geht endlich wieder los

Liebe Musikgemeinde, liebe Mitsänger, liebe Interessenten und liebe Fangemeinde,

es geht bei uns endlich wieder los. Die Zahlen sind weiter gefallen und es gibt jetzt Pläne wie man es in der Gruppe Handhaben sollte wenn man Singen möchte.

Hurra

Wir haben unsere erste Chorprobe am Mittwoch den 16. Juni 2021 um 20.00 Uhr

Wo? In der Kirche von St. Johannis in Rödental

Wer kann kommen – jeder. Wir benötigen im Moment noch einen Nachweis, dass man entweder vollständig geimpft ist, genesen oder getestet ist.

Testergebnisse nicht älter als 48h von öffentlichen Schnellstest.

Oder sie bringen einen Schnelltest mit und er wird Vorort bei uns gemacht.

Bitte haben sie Verständnis, dass wir keine Schnelltest bei uns vorrätig haben können.

Wir freuen uns auf Ihr kommen.

guter Zeitpunkt…

So wir fangen wieder an und zwar bei Null.

Wer immer schon mal singen möchte und zwar Afrikanisch – ist jetzt herzlichst eingeladen.

Ein besserer Zeitpunkt gibt es nicht.

Wir proben am Mittwoch um 20:00 im Gemeindehaus. Wer kommen möchte ist gerne eingeladen. Wir benötigen nur vorab eine Info, dass jemand kommen möchte ( Hygieneregeln, Platzaufbau, etc.)

Konatkdaten finden sie auf der Webpage

Erster Auftrat nach CORONA

Liebe Fan-Gemeinde,
wir freuen uns Euch mitteilen zu können, dass wir wieder einen Auftritt (endlich) haben.

Es geht zu einem Partnerschaftsgottesdienst nach Neustadt.

Wann: 13.Dezember 2020 um 9:30Uhr

Wo in der Georgskirche in Neustadt (Ortangabe im Kalender)

Wir freuen uns wenn viele Gäste kommen, aber denkt daran auf Grund von CORONA ist der Platz begrenzt! Bitte informieren sich vorher bei der Gemeinde!

Asante sana

NENO LOGO Quer

CORNA und Wie geht’s jetzt weiter …

So … Wir NENO’s hatten jetzt 2 kleine Proben und hatten endlich gehofft, dass wir wieder anfangen können.
Nun kommen die Rückreisenden und bringen CORONA wieder mit.
Mit der Folge, dass wir wieder aussetzen, damit wir unsere Alten im Chor geschützt sind.

Wir hoffen, dass nun endlich Ruhe einkehrt und wir bald anfangen können.
Die Hoffung stirbt zum Schluss.
Kaa na afya // Bleibt gesund

CORONA und die NENOs

Auf Grund der Empfehlung Veranstaltungen zu meiden, haben wir bis auf weiteres die Proben für NENO-Chor sowie NENO-Ngoma ausgesetzt.

Wir bitten um Verständnis und hoffen dass alle gesund bleiben.


Der NAME steht fest …

Wir haben einen Namen für unsere Trommelgruppe gefunden:

NENO NGOMA

Warum das den jetzt?
Naja, wenn wir uns vorstellen würde es ungefähr so heißen:
Wir sind die Perkussionsabteilung des NENO-Chores…
… das hört sich so an, als wären wir unselbständig.

NEIN!! Wir sind mehr – als nur eine Abteilung – wir sind was eigenes

WIR SIND : NENO NGOMA

NENO = das Wort und NGOMA = Die Trommel

Crash der Homepage

So nachdem aus unergündlichen Gründen die Homepage weg war – musste eine Rebulid-Aktion durchgeführt würden…

ein Backup erfüllt nur seinen Zweck – wenn es funktionstüpchtig ist

Start der neuen Homepage

Nachdem unsere Wünsche und Vorstellungen auf der Gemeindehomepage nicht oder nur schwer darzustellen waren, kam eine Idee von Seiten der Verwaltung auf, dass wir eine eigene Homepage aufbauen.

Nun – hier ist sie.